Samstag, Mai 18, 2024
spot_img
StartBeautyTrue Colors – Die Frühjahr / Sommer Trendfarben

True Colors – Die Frühjahr / Sommer Trendfarben

Die ersten Sonnenstrahlen wirken nach dem langen, trüben und ungemütlichen Winter wie ein Stimmungsaufheller, der Lust auf spazieren und flanieren macht, um die neuen Make-up- Looks auszuführen. Neugierig auf die neusten Trends, Farben und Stylings von den Laufstegen? Bitteschön!

Peach Fuzz: Weniger ist mehr

Für alle, die in diesem Sommer eine neue Stadt erkunden möchten, sind lockere Hochsteckfrisuren oder ein Messy Bun empfehlenswert. Auch ein leichter Pferdeschwanz bietet sich an. Hier dürfen gerne einzelne Strähnen locker nach vorne fallen. Wer seine Haare auch bei sommerlichen Höchsttemperaturen gerne offen trägt, sollte die natürliche Struktur zelebrieren und auch gern leichte Wellen ins Haar machen

Frosted Lips: Perlmutt ist zurück

Hier bietet sich die ideale Gelegenheit, den neuen Strandhut oder das neue Sonnentuch auszuführen. Diese sind super trendy, bieten Schutz für die Haare und versprühen einen Hauch von mediterranem Sommerfeeling. Zu einem Hut kann man entweder offene Haare oder einen Dutt tragen. Doch auch ein lockerer Zopf an der Seite ist eine hübsche Hutfrisur. Wer ein Tuch bevorzugt, kann dieses beispielsweise in einen geflochtenen Pferdeschwanz einflechten. Damit lässt sich das Haar auch super „fixieren“, ohne dass es im Wasser zu sehr verwirrt.

Piqiun Red: Echt scharf

Hierzu das Haar mit Trockenshampoo einsprühen, um einen gewissen Grip hervorzurufen. Dann das Haar mit Klammern hochstecken. Gerade im Nacken einfach etwas eindrehen und feststecken. Damit das Gesicht frei ist, kann man die Haare zur Seite gelen. Dies funktioniert am besten mit Wachs in Kombination mit Haarspray.

High Shine-Gloss: Glänzende Aussicht

Hier wirken Wellen besonders toll. Hier einfach mit einem Lockenstab arbeiten und eine gewisse Bewegung ins Haar bringen. Sonst das Haar lufttrocknen lassen und mit der natürlichen Struktur arbeiten.

Baby Cat Eyes: Mach’s mal halblang

Wer statt seiner Lippen lieber die Augenpartie betonen möchte, kann sich über den neuen Trend ‚Baby Cat Eyes‘ freuen. Bei diesem Look wird der Eyeliner nur im äußeren Augenwinkel gezogen. So wirkt das Auge etwas höher und schräger, was es katzenartig aussehen lässt. Der Eyeliner kann solo oder auch in Kombination mit Lidschatten aufgetragen werden.

Metallic-Schimmer: Bling-Bling à la Eighties

Übrigens wird es bald auf den Lidern wieder so aussehen wie in der Vergangenheit: Der Metallic-Lidschatten aus den 1980ern feiert sein Comeback. Besonders helle changierende Nuancen wie Silber, Bleu, Pistazie, Flieder und Rosa sind eine moderne Alternative zu den frühjahrsüblichen Pastelltönen.

Quelle: beautypress, Foto shutterstock.com

RELATED ARTICLES
- Advertisment -

Beliebte Artikel